Suche

Drittes Jugendkonzert des Blasorchesters Markt e.V. – Publikum begeistert!

Das Jugendblasorchester und Nachwuchsorchester mit Dirigentin Marlene Roth

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am Samstag 10.03. hat der gesamte Nachwuchs des Blasorchesters Markt Feucht e.V. mittlerweile sein drittes eigenes Konzert gegeben.

Nicht nur das Jugendblasorchester und das Nachwuchs­orchester, sondern auch die Blockflötenschüler durften ihr Können auf der Bühne der vollbesetzten Grundschulaula Feucht unter Beweis stellen. Das Jugendblasorchester mit seiner Dirigentin Marlene Roth eröffnete den Konzertabend mit geheimnisvollen sowie kraftvollen Klängen der „Black Forest Overture“. Mit diesem Titel sei allerdings nicht der heimische Schwarzwald musikalisch dargestellt worden, sondern im Allgemeinen ein dunkler und mythischer Wald. Dies erklärten die beiden Moderatoren Marie und Lino dem Publikum und führten die Zuhörer souverän mit ihren Ansagen sowie Zusatzinformationen durch die erste Hälfte des Konzertabends. Die nachfolgenden Werke führten in die fantastische Musical- und Filmwelt mit ihren unvergesslichen Melodien. So lebte die Pop-Band ABBA mit „Mamma Mia!“ noch einmal auf, Aladdin und Jasmin hoben musikalisch mit ihren Teppich ab, und auch Die Unglaublichen sowie der Klassiker unter den Musicals - My Fair Lady - durften nicht fehlen. Ein Highlight in der ersten Konzerthälfte war ein Tanz der Blockflötenkinder. 

Zu den Klängen von Mambo No. 5, gespielt von dem Jugendblasorchester, haben die Jüngsten ihr Tanzbein geschwungen und das Publikum zu einem langanhaltenden Applaus gebracht. Nach einer kurzen Pause haben die Blockföten Kinder der 1. Jahrgangs­stufe nun musikalisch einen Tanz auf das Parkett gelegt. Mit „Affentanz“ haben sie gezeigt, dass sie nicht nur tanzen, sondern auch hervorragend Blockflöte spielen können. Die Kinder der 2. Und 3. Jahrgangsstufe haben mit „Der Kuckuck und der Esel“ gezeigt, dass sie auch schon 2-stimmig souverän gemeinsam spielen können.

Das Nachwuchsorchester durfte nun im Anschluss sein Können unter Beweis stellen. Die rund 15 Musiker waren zwei Wochen zuvor gemeinsam erstmalig auf Probenwochenende unterwegs gewesen, bei dem intensiv an den Konzertstücken geprobt werden konnte. Dies zahlte sich aus. Klangstark und präzise wurden unteranderem Stücke wie „Rock Space“ mit einem großen und gut gespielten Schlagzeugsolo und „Pirates of the Caribbean“ gespielt. Das Publikum war so begeistert, dass die Jungmusiker gleich zwei Zugaben spielten. Nach zwei beschwingten Stücken des Jugendblasorchesters neigte sich der Konzertabend dem Ende zu. Doch bevor die Musiker die Bühne verlassen konnten, wurde lautstark eine Zugabe eingefordert.

Das Jugendblasorchester bekam mit dem Nachwuchsorchester Verstärkung und so wurde gemeinsam noch mit viel Elan „YMCA“ gespielt. Das Blasorchester Markt Feucht e.V. ist stolz auf seine Nachwuchsmusiker, angefangen bei der Blockflöte bis hin zur Tuba. Er wünscht allen immer viel Freude beim gemeinsamen Musizieren!

 

Artikel nicht gefunden? 
         Wollen Sie mehr über uns lesen? 

⇒ Ältere Beitrage finden Sie unter Chronik! 

Unsere nächsten Auftritte

Keine Termine

Besuchen sie auch 

unsere Galerie! 

Wir werden unterstützt von: